Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Themen & Menschen
Mitbestimmung

Mitbestimmung im Betrieb ist gelebte Demokratie. Die IG Metall setzt sich für mehr Rechte von Betriebsräten ein.

Mitbestimmung in Bayern

Besser mit Betriebsrat

Aktuelles zur Mitbestimmung in Deutschland
Diese antike Waschmaschine von Miele ist ein Ausstellungsstück im Wasserturm Lüneburg.

Es brodelt bei Miele Widerstand gegen den geplanten Stellenabbau

Beim Waschmaschinenhersteller Miele herrscht Alarmstimmung. Das Traditionsunternehmen will über 2000 Stellen abbauen. Der geplante Kahlschlag wäre ein Desaster für die Menschen. IG Metall und Arbeitnehmervertreter fordern Alternativen.

Näherinnen in Südostasien

Menschenrechte und Umwelt schützenLieferkettengesetz nimmt Fahrt auf - auch in ganz Europa

Immer mehr Unternehmen müssen das Lieferkettengesetz in Deutschland beachten. Der Schwellenwert sinkt von 3000 auf 1000 Beschäftigte. Auch auf europäischer Ebene gibt es neue Entwicklungen.

Olaf Scholz auf dem 25. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall in Frankfurt am Main.

 Gewerkschaftstag: Rückblick Tag 3Klare Worte beim Kanzlerbesuch

Bundeskanzler Olaf Scholz bekennt sich zum Stahl, noch nicht zum Brückenstrompreis. Christiane Benner will mit mehr Mitbestimmung gegen Verlagerung der Industrie und Politikverdrossenheit vorgehen. Und Betriebsrätin Karola Frank erklärt, wie Transformation bei Audi in Ingolstadt geht.

Christiane Benner auf dem .25 Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall in Frankfurt am Main.

Zukunftsreferat der Ersten VorsitzendenChristiane Benner: „Wir brauchen mehr Mitbestimmung im Betrieb“

Die De-Industrialisierung Deutschlands muss gestoppt, der klimafreundliche Umbau der Wirtschaft mutig gestaltet werden – dazu müssen die Beschäftigten bei strategischen Fragen in den Unternehmen beteiligt werden. Das fordert Christiane Benner in ihrer ersten Rede als Erste Vorsitzende der IG Metall.

Blitz-Team Metallerinnen und Metaller aus dem ganzen Bundesgebiet unterstützten die Tesla-Beschäftigten bei ihrer Blitz-Aktion, in 18 Sprachen  – ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Blitz-Aktion: Die Belegschaft ist zur Hälfte international. Sie pendeln aus Polen, sind selbst eingewandert oder kommen aus Familien mit Migrationsgeschichte.

Blitz-AktionIG Metall ist drin bei Tesla

Der Elektroautobauer Tesla hält Gewerkschaften draußen. Doch jetzt haben sich über Tausend Beschäftigte der Gigafactory Berlin-Brandenburg in einer Blitz-Aktion zur IG Metall bekannt: Schluss mit Druck, Willkür und Angst. Gemeinsam für sichere und gerechte Arbeit.

Zwei Beschäftigte unterhalten sich

Initiative MitbestimmungWarum wir mehr Mitbestimmung brauchen

Transformation, Digitalisierung, KI – aber Deine Firma hat keinen Plan? Oft haben Beschäftigte bessere Ideen für die Zukunft. Daher fordert die IG Metall bessere Mitbestimmungsrechte. Damit wir bereits bei der Planung beteiligt sind – und nicht erst, wenn der Arbeitgeber das Aus verkündet.

.

Betriebsrat im AußendienstBetriebsrat - ein Job mit Privilegien?

„Mächtige“ Betriebsräte, die wie Manager vergütet werden: Dieses Bild geistert gerade durch viele Medien. In Wahrheit hat die große Mehrheit der Betriebsräte keinerlei Vorteile – sondern zwei Jobs mit doppelter Belastung. Besonders, wenn sie im Außendienst arbeiten. Warum sie es trotzdem machen.

Warnstreik bei ProMinent Heidelberg

Abmahnen, Rauskaufen, KündigenSo mobbt ProMinent Betriebsräte raus – jetzt unterschreiben

Abgemahnt, rausgekauft, gekündigt. So werden Betriebsräte beim Heidelberger Dosiertechnikhersteller Prominent fertiggemacht und rausgemobbt. 48 Prozent von Prominent gehören BDA-Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger, der sich lieber raushält. Unterstütze jetzt den offenen Brief von Günther Wallraff.

Warnstreik bei ProMinent Heidelberg

Union Busting / BR-Mobbing Betriebsratsmobbing bei ProMinent: Das berichten Beschäftigte

Abmahnen. Rauskaufen. Kündigen. Fünf Betriebsräte sind bereits weg, sieben weitere sind auf der Abschussliste. Das berichten Beschäftigte: So mobbt der Heidelberger Dosierpumpenhersteller ProMinent Betriebsräte raus. Ihr könnt helfen: Unterschreibt den Brief von Wallraff an Arbeitsminister Heil.

Eickhoff Wind Power Beschäftigte demonstrieren beim Windgipfel in Berlin

WindkraftEickhoff Wind Power will schließen – so nicht!

Tausende Windräder müssen gebaut werden. Doch Eickhoff Wind Power will die moderne Windradgetriebe-Fertigung in Klipphausen/Sachsen schließen. So nicht! Gemeinsam mit der IG Metall setzten die Beschäftigten einen Innovationsprozess durch: Sie erarbeiten neue Geschäftsmodelle – für neue Investoren.

Aktion Tarifrunde

JahresrückblickTschüss 2022! Das war das Jahr der IG Metall

Ein herausforderndes Jahr geht zu Ende. Zeit für einen Blick zurück: Was wir erreicht haben – und welche Baustellen uns auch 2023 erhalten bleiben.

.

Betriebsratswahl 2022 - Hochrechnung„Team IG Metall“ gewinnt deutlich bei der Betriebsratswahl

76 Prozent der Betriebsratsmandate gehen an das "Team IG Metall" - mehr als bei der letzten Wahl 2018 (71 Prozent). 38 Prozent neue Betriebsräte sind dabei. Und sie sind im Schnitt jünger und weiblicher. Das zeigt die bisherige Auszählung in 58 Prozent der Betriebe.

Zwei Metallerinnen mit Schild Team IG Metall in Hamburg beim Aktionstag Fairwandel.Zwei Metallerinnen mit Schild Team IG Metall in Hamburg beim Aktionstag Fairwandel.

Als „Team IG Metall“ antreten

Du bist Betriebsrätin oder Betriebsrat und benötigst Plakate und andere Materialien für Deine Wahl-Kampagne? Dann findest Du in unserem Extranet, dem Netz für Aktive, zahlreiche Tipps und digitale Tools für die Betriebsratswahl 2022.
  • Überblick über die verschiedenen Wahlverfahren

  • Antworten auf juristische Fragen

  • Arbeitshilfen für Wahlvorstände

  • Und vieles mehr ...

Zum Login