Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Tarif & Branchen
Weitere Branchen & Tarifverträge

Ob Schreib- und Zeichengeräteindustrie, Kontraktlogistik, IT-Unternehmen, Leiharbeit und etliche Handwerksbranchen - die IG Metall Bayern kümmert sich in vielen weiteren Branchen um tarifliche Regelungen.

Weitere Tarifverträge in Bayern

Tarifvertrag
Anspruch nur für Mitglieder

Nur Mitglieder haben gegenüber ihrem Arbeitgeber einen verbindlichen Anspruch auf Leistungen aus dem Tarifvertrag.

Vorteile für Mitglieder
Aktuelles aus den weiteren Branchen aus Deutschland
Ein Team von Entwicklern sitzt vor den Rechnern und arbeitet

Aktuelle ITK-EntgeltanalyseMit Tarif über 14 Prozent mehr für ITK-Beschäftigte

ITK-Beschäftigte verdienen mit Tarif im Schnitt über 14 Prozent mehr als in Betrieben ohne Tarif. Gleichzeitig ist ihre durchschnittliche Arbeitszeit geringer. Das zeigt die neue ITK-Entgeltanalyse der IG Metall: Dort können ITK-Beschäftigte auch ihr eigenes Entgelt checken und vergleichen.

Benjamin Heine ist Mitarbeiter der BMA in Braunschweig

Tarifrunde Metallbau und Feinwerktechnik 2024 Höhere Entgelte für Metallbauer und Feinwerker im Südwesten

Tarifabschluss im Metallbau und in der Feinwerktechnik Baden-Württemberg: 2025 steigen die Entgelte in zwei Schritten um 3,2 und 3,3 Prozent. Dazu kommen 1200 Euro steuerfreie Inflationsausgleichsprämie.

Metallhandwerker mit Flex

Tarifrunde Metallhandwerk und Landbautechnik 2024Mehr Geld im Metallhandwerk und Landbautechnik Niedersachsen und Bremen

In Niedersachsen und Bremen können sich die Beschäftigten im Metallhandwerk und der Landbautechnik über ein kräftiges Einkommensplus freuen: Rückwirkend ab 1. April werden die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 6,25 Prozent angehoben.

EIne Auszubildende arbeitet an einer Maschine

Tarifrunde Metallhandwerk 2024Metallhandwerker in Rheinland-Rheinhessen erhalten mehr Geld

Tarifabschluss im Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen: Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen steigen ab dem 1. Januar 2025 um 6,2 Prozent. Außerdem erhalten alle Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie.

Elektronikerin prüft die Spannung an einem Schaltschrank.

Tarifrunde Elektrohandwerk 2024Kräftige Entgelterhöhung im Elektrohandwerk Hessen und Rheinland-Pfalz

Die Beschäftigten im Elektrohandwerk Hessen und Rheinland-Pfalz erhalten deutlich mehr Geld: Die Entgelte steigen ab August 2024 um 6,2 Prozent und ab Juli 2025 um weitere 4,5 Prozent. Zusätzlich erhalten alle Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie.

Arbeiter an der Fräsmaschine

Kühlschmierstoffe in der Metallverarbeitung: Neue StofflisteGut geschmiert – aber gesundheitsgerecht

Wenn es läuft wie geschmiert, ist dies in der Regel Kühlschmierstoffen zu verdanken. Die haben es allerdings in sich. Die Stoffliste für Kühlschmierstoffe für die Metallbearbeitung wurde zum 23. Mal aktualisiert.

Ein Handwerker überprüft auf seinem Laptop die Solaranlage

Tarifrunde Technische Gebäudeausrüstung 2024Mehr Geld in der Technischen Gebäudeausrüstung in Hessen

Ab September erhalten die Beschäftigten in der Technischen Gebäudeausrüstung in Hessen 6,5 Prozent mehr Geld. Dazu kommt eine Inflationsausgleichsprämie. Die Ausbildungsvergütungen steigen ebenfalls ab September.

Metall-Arbeiter beim Schleifen

Tarifrunde Metallhandwerk 2024Höhere Entgelte für Metallhandwerker im Saarland

Tarifabschluss im Metallhandwerk Saarland: Ab 1. Dezember 2024 erhöhen sich die Entgelte der Beschäftigten, ab 1. September steigen bereits die Ausbildungsvergütungen. Außerdem erhalten die Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie.

Junger Mann arbeitet in einer Werkstatt mit Holz

Tarifrunde SchreinerhandwerkSchreiner in Bayern erhalten kräftige Entgelterhöhung

Tarifabschluss im Schreinerhandwerk Bayern. Die Entgelte steigen ab Juni 2024 um 9,5 Prozent in zwei Stufen. Die Beschäftigten erhalten außerdem eine Inflationsausgleichsprämie. Auch die Ausbildungsvergütungen werden erhöht.

Gruppenbild mit Nadine Boguslawski von der Bundeshandwerkskonferenz der IG Metall 2024 in Frankfurt am Main.

IG Metall-BundeshandwerkskonferenzAktive Handwerksarbeit auf allen Ebenen vorantreiben

Unter dem Stichwort „Zeit für Zukunft im Handwerk“ trafen sich 140 Betriebsräte und weiterer Vertreter zur Bundeshandwerkskonferenz der IG Metall. Diskutiert wurde das Fehlen von über 250 000 Fachkräften. Die Neuaufnahmen von IG Metall-Mitgliedern in den Betrieben sind im Aufschwung.

Handwerker fixiert ein Waschbecken im Badezimmer

Tarifrunde Sanitär-Heizung-Klima 2024Deutliches Plus für Beschäftigte im SHK-Handwerk Nordrhein-Westfalen

8,7 Prozent mehr Entgelt in zwei Stufen, höhere Ausbildungsvergütungen und eine Inflationsausgleichsprämie – das bringt der Tarifabschluss für die Beschäftigten im SHK-Handwerk Nordrhein-Westfalen.

Junge Auszubildende schleift Schweißnähte in einer Werkstatt

Tarifrunde Metallhandwerk 2024Metallhandwerker in Berlin-Brandenburg erhalten mehr Geld

Die Beschäftigten im Metallhandwerk in Berlin und Brandenburg erhalten rückwirkend ab 1. Januar 4,8 Prozent mehr Geld. Ab 1. Januar 2025 gibt es weitere 3,5 Prozent. Die Auszubildenden können sich über eine überproportionale Erhöhung ihrer Vergütungen freuen.

Alle Tariftabellen

Entgelte, Ausbildungsvergütungen, Sonderzahlungen, Arbeitszeit, Urlaub, Zuschläge: Unsere Tariftabellen bieten für alle Branchen einen ersten Überblick und werden auf Basis der aktuellen Tarifverträge ständig aktualisiert.

Zu den Tariftabellen